Fr 28.02. | 18 Uhr | Feministische Kneipe und Basteln für den 8. März
Ort: Linkes Zentrum Freiburg (LIZ), Glümerstraße 2, 79102 Freiburg | Feministische Linke Freiburg
Im Sprint auf den 8. März gibts ein nettes Get-Together mit all euren Lieblingsfeminist*innen, Musik, Kneipenflair und Snacks. Außerdem wollen wir kreativ werden, Schilder und Transparente basteln und uns gemeinsam auf den großen Tag einstimmen.

Sa 29.02. | 13 – 17 Uhr | Workshop „Liebe im Kapitalismus“
Ort: Café KTS | Infoladen Freiburg; Input
Workshop mit Brunch und Workshop von Franziska Stier.
In diesem Workshop wollen wir uns dem Thema Liebe politisch annähern. Wie sind unsere Emotionen mit den gesellschaftlichen Verhältnissen verstrickt?

So 01.03. | 16 Uhr | Feministisches Erzählcafé
Ort: Haus der Begegnung, Habichtweg 48, 79110 Freiburg | F*Streik Komitee Freiburg
offen für Frauen, Lesben, Trans, Inter*, Non-Binary
Wir wollen einen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen über alles sprechen was wir als Frauen* erfahren und das, was uns stark macht.

Mi 04.03. | 14:30 – 16:30 Uhr | Wanderkino in der internationalen Frauenteestube
Ort: Familienzentrum Käppele, Am Käppele 2, 79227 Schallstadt. | F*Streik Komitee Freiburg
Ein Film von Haifaa Al Mansour über den Widerstand und Mut eines Mädchens.

Fr 06.03. | 18:30 Uhr | Foro feminista internacional / Internationales feministisches Forum
Ort: Arne Torgersen Str. 7 -24 | Latinas Migrantes Feministas Freiburg; Solidarität Chile-Freiburg, La Tertulia Freiburg
Voces disidentes y movimientos feministas. ¿Cuáles es la situación de los movimientos feministas en tu país? ¿Cuáles son sus principales reivindaciones? ¿Qué se va a hacer el 8 de Marzo?
Mujeres migrantes en Freiburg exponen sobre el Feminismo en sus respectivos países, respondiendo a estas tres preguntas. Después del Foro nos quedamos ensayando la performance „Un violador en tu camino“ (Creada por el #Colectivo Las Tesis, Chile) que será realizada el 8 de Marzo.
Andersdenkende Stimmen und feministische Bewegungen. Wie ist die Situation der feministischen Bewegung in Ihrer Nation oder ihrem Land? Was sind die Hauptforderungen der feministischen Bewegungen? Was passiert am 8. März?

Fr 06.03. | 19 Uhr | Politischer Streik?! – Zur Geschichte und Gegenwart des politischen Streiks in der Bundesrepublikreik
Büro für grenzenlose Solidarität (Adlerstr. 12, Grether Gelände) | FAU Freiburg
Auf der Veranstaltung wird der Journalist Peter Nowak auf weitgehend vergessene politische Streiks in West- und Ostdeutschland eingehen. Zudem wird er sich mit der aktuellen Diskussion um politische Streiks auch in Teilen der gewerkschaftlichen Linken befassen und die Frage stellen, ob es sinnvoll ist, ein Recht auf politische Streiks fordern.

Sa 07.03. | 20 Uhr |Dance & Strike
Ort: SUSI Bewohner*innentreff, Vaubanallee 2, 79100 Freiburg | FemBpM
Warmtanzen und Besenfliegen für den Frauen*streik
20:15 Uhr Angst um die Vormachtstellung: Vortrag von Rebekka Blum
Über die gesellschaftliche Einfluss und die Anschlussfähigkeit des Antifeminismus

_________________________________________________________________________
So 08.03. | ganztägig | Feministischer & Frauen*streik /
Internationaler Frauen*kampftag
siehe unter „was tun am 8. März“
_________________________________________________________________________

Mi 11.03. | 19 Uhr | Die bedeutende Rolle der Frauenbewegung im Kampf gegen Faschismus in der Geschichte und heute
Ort: Quartiersladen im Stühlinger, Ferdinand-Weiß-Straße 117 | MLPD Freiburg
Im Kampf gegen aufkommende faschistische Tendenzen und die Rechtsentwicklung der Regierungen hat die Frauenbewegung hat die Frauenbewegung wichtige Schritte unternommen für eine breite antifaschistische Einheit, die es aufzubauen gilt.

Fr 13.03. | 15 Uhr | Stadtrundgang | Frauengeschichte(n) in der Vorstadt / Ein historischer Stadtrungang
Ort: Adelhauser Klosterplatz; Eingang Kirche | Feministische Geschichtswerkstatt
Frauengeschichte zu Fuß und vor Ort – vielstimmig – feministisch – interaktiv

Fr 28.03. | 15 Uhr | Workshop: Selbstbewusst gegen Rechte und Repression (FLINT*)
Ort: tba | Rote Hilfe & Fantifa Freiburg
Ein Workshop, in dem wir von und für FLINT* die Grundlagen der Antirepression lernen und uns auf die Gegenproteste des Bundesparteitag der AfD in Offenburg am 25. April vorbereiten können.

Archiv Veranstaltungen 2020

So 09.02. | 20:15 Uhr | Sofa statt Tatort
Ort: FZ* – Feministisches Zentrum, Adlerstraße 12, 79098 Freiburg | FZ*
Filmvorführung vom Feministischen Zentrum Freiburg
offen für Frauen*, Lesben, Trans*, Inter*, Non-Binary

So 16.02. | 16 Uhr | Feministisches Erzählcafé
Ort: Stadtteiltreff Haslach; Melanchthonweg 9b, 79115 Freiburg | F*Streik Komitee Freiburg
offen für Frauen, Lesben, Trans, Inter*, Non-Binary
Wir wollen einen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen über alles sprechen was wir als Frauen* erfahren und das, was uns stark macht.

Mo 17.02. | 18:30 Uhr | Femi(ni)zide und die Notwendigkeit ihrer Politisierung: Der Versuch einer historisch materialistischen Analyse von Gewalt gegen Frauen*
Ort: KG 4, Institut für Soziologie, Übungsraum 1 (5. Stock), Rempartstraße 15 | F*Streik Freiburg & Institut für Soziologie
Workshop und Vortrag mit Ines Höckner, Carina Maier (Wien)

Mi 26.02. | 19:30 Uhr | Female Pleasure
Ort: Förstercafé, Herderbau, Tennenbacherstr. 4, 79106 | SDS
Zum Anlass des Frauen* und feministischen Streiks möchten wir mit euch gemütlich einen Film zum Thema feministische Kämpfe in der Bewegung und im Alltag anschauen. Offen für alle*

DO 27.02. | 19 Uhr | Filmvorstellung
Ort: Luftschloss; Arne-Torgersen-Str. 24, 79115 Freiburg | unbeherrscht
Zum Anlass des Frauen* und feministischen Streiks möchten wir mit euch gemütlich einen Film zum Thema feministische Kämpfe in der Bewegung und im Alltag anschauen. Offen für alle*

DO 27.02. | 19 Uhr | Film: Audre Lorde – Die Berliner Jahre 1984 bis 1992
Ort: Kulturaggregat; Hildastraße 5 79102 Freiburg | BIPoC Gruppe Uni Freiburg & ak-feministische-theorien
Mehr Infos zum Film unter: http://www.audrelorde-theberlinyears.com/ Offen für alle*